Produkt

Homag KL20/15/QA

Homag KL20/15/QA

Technische Daten

MaschineKantenanleimmaschine
HerstellerHomag
TypKL20/15/QA
Teile Id. Nr.2159995
Baujahr1994
Maschinenausführungdoppelseitig
Arbeitsbreite min. – max.250-2000
Werkstückbreite min.250
Werkstückhöhe min. - max.8-60
Kantenstärke min max0,4-20
Vorschub m/min10-40
Vorschub stufenlos regelbarja
Werkstücküberstand30-110
Festanschlagseitelinks
LeimangabeLeimrolle
Verleimaggregat Schmelzkleber
Kantenmagazin Rolle3
Kantenmagazin Streifen ja
Kantenmagazin Massiv 20
DruckzoneGerade
Kappen Fase-Gerade
Bündigfräsen 1
Fase/Radiusfräsen 2
Universalfräsaggregat 2
Gerade Kante Schleifen 1
Profilschleifen 1
Radius/Fase Schleifen Oben1
Radius/Fase Schleifen unten1
Höhenverstellungmotorisch
motorische Breitenverstellung des Kappmaßeselektronisch
Elektronik Steuerungja
Anschluss380/50
Maschinenabmessung1
Länge9200
Breite5500
Höhe2000
StandortRietberg

Beschreibung

Baujahr: 1994
****************************************************
Gebrauchte Doppelseitige Kantenanleimmaschine von HOMAG,
Type KL 20/15/QA/20 in folgender Ausstattung:

Festanschlagseite links.

Beschreibung:
Grundmaschine mit durchgehendem Maschinenständer
vorbereitet zum Aufbau der Kantenbearbeitungs-
einheiten.

Präzise Werkstücktransporteinrichtung mit
Blockgliederkette.
Kettenbahn mit automatischer Zentralschmierung
bei gleitender Kette.
Leimrollenantrieb bei Vorschubstop

Oberdruck motorisch höhenverstellbar mit ange-
triebenen Verbundkeilriemen.
Motorische Breitenverstellung über Eil-/Kriech-
gangantrieb mit LED-Positionsanzeige.
Kugelrollspindeln zur Breitenpositionierung.
Magnetische Motorbremsung der Transportkette

Elektro:
Betriebsspannung 380 Volt, 50 Hz.
Steuerspannung 220 Volt, nach VDE installiert
Handschalter für Einrichtbetrieb
Aufstellung des Schaltschrankes und des Frequenz-
umformers sowie Länge der Verbindungskabel zur
Maschine nach Aufstellungsplan.

Lackierung:
Farbkombination Grün mit HOMAG-Strukturlack
ähnlich RAL 6011/6021.
Prüfung der Arbeitssicherheit durch die
deutsche Holzberufsgenossenschaft.

Die technischen Angaben für die Grundmaschine
können sich durch die Bearbeitungseinheiten
verändern.
Bodenverhältnisse müssen dem Fundamentplan
entsprechen!
Dokumentation

Vorschub stufenlos regelbar        10 - 40 m/min.
Werkstücküberstand verstellbar     30 - 110 mm
Werkstückdicke                     8 - 60 mm
Arbeitshöhe                        950 mm
Arbeitsbreite doppelseitig min.    220 - 280 mm
(abhängig von Maschinenausrüstung)
Arbeitsbreite doppelseitig max.    2000 mm

1 x links
Einzugsvorrichtung 3 Rollen hochklappbar
mit schräggestellten angetriebenen Gummirollen
min. Werkstücklänge 250 mm

18 x links, 18 x rechts
Transportkette rollend
mit Kugellagern an Lauf- und Führungsflächen.
Kettenbahnbreite 70 mm

1 x links, 1 x rechts
Ausführung D - Doppeloberdruck
Oberdruck mit Verbundkeilriemen für die ein-
seitige Bearbeitung von Schmalteilen min. 65 mm

1 x links, 1 x rechts
Aggregatträger 2800 mm lang
seitlich verstellbar

1 x links, 1 x rechts
Werkstückvorwärmung bis 45 mm Werkstückdicke
zur Erwärmung der Werkstückkante vor der Leim-
angabe.
Zur Verbesserung der Verleimqualität.

1 x links, 1 x rechts
Schmelzkleberleimaggregat QA 34
Aufschmelzeinheit mit Granulatbehälter
Aufschmelzleistung leimabhängig 18-35 kg/h
Temperaturregelung elektronisch mit LED-Anzeige
Leimrolle beheizt
Niveausteuerung der Aufschmelzmenge

1 x links, 1 x rechts
Leimrollenantrieb Kombination KA/Schmelzkleber
separater Leimrollenantrieb bei Vorschubstop
Leimbehälterabhub bei Vorschubstop

1 x links, 1 x rechts
Magazin HL 22
Einlaufwinkel         8 Grad
Kantendicke           0,4 - 20 mm
Kantenbreite          16 - 65 mm
Verarbeitung          900 mm²
Massivkantenzuführung
Streifenzuführung

1 x links, 1 x rechts
Rollentrenneinrichtung für Einfachrolle 3,5 mm
Kantendicke   max. 3,5 mm
Kantenbreite  max.  65 mm
Verarbeitung  max. 135 mm² bei PVC
              max. 100 mm² bei Furnier
Waagerechter Rollenteller für Rollendurchmesser
              max. 600 mm

1 x links, 1 x rechts
Druckzone C
1 Vorpressrolle angetrieben Durchm. 200 mm
3 Nachpressrollen           Durchm. 150 mm
Druckeinstellung pneumatisch für gerade Kanten.

1 x links, 1 x rechts
Kappaggregat HL 05 Fase/Gerade
2 Motoren je 0,6 kW, 300 Hz, 1800 l/min.
Kantendicke Gerade max.        20 mm
            Fase   max.         3 mm
2 Sonder-HM-Kappsägen Durchm. 110 mm

1 x links, 1 x rechts
Elektronische Bremsung von 0,2 - 3,74 kW

1 x links, 1 x rechts
Verstellung Fase/Gerade HL 04-05 automatisch
zum automatischen Umrüsten von Gerade auf
Fasekappen

1 x links, 1 x rechts
Aggregatträger ca. 4000 mm lang,
seitlich verstellbar

1 x links, 1 x rechts
Vorfräsaggregat oben und unten 1,5 kW
2 Motoren übereinander
je 1,5 kW, 300 Hz, 18000 l/min., manuell
seitlich verfahrbar, Höhenverstellung mit dem
Oberdruck, im Gegenlauf arbeitend.
Kantendicke     max.      20 mm
Werkstückdicke        7 - 60 mm
Schwenkbereich         +/- 1 Grad
2 WPL-Messerköpfe   70x25x16 KN, Z=4

1 x links, 1 x rechts
Elektronische Bremsung von 0,2 - 3,74 kW

1 x links, 1 x rechts
Fräsaggregat oben und unten 0,3 kW
2 Motoren je 0,3 kW, 300 Hz, 18000 l/min.
manuell seitlich verfahrbar
Höhenverstellung mit dem Oberdruck, im Gegenlauf
arbeitend.
Spindelverstellung für seitliche Tastrolle
Kantendicke     max.     1,5 mm
Werkstückdicke  max.      60 mm
Schwenkbereich        0 - 30 Grad
2 WPL-Messerköpfe 70x14,3x16 KN, Z=4

Hinweis:
--------
für Fase

1 x links, 1 x rechts
Elektronische Bremsung von 0,2 - 3,74 kW

2 x links, 2 x rechts
Verstelleinrichtung Fräsmotor pneumatisch
zum elektropneumatischen seitlichen Verfahren
auf manuellen 8-fach Revolveranschlag
Motoreinschaltung separat

1 x links, 1 x rechts
Absauganschluss Klappsteuerung Aggregatteil
Der Absauganschluss wird motorabhängig zugeschaltet.
Vorteil ist eine mögliche Reduzierung der Gesamt-
absaugleistung

1 x links, 1 x rechts
Fräsaggregat oben und unten 0,6 kW
2 Motoren je 0,6 kW, 300 Hz, 18000 l/min.
manuell seitlich verfahrbar.
Höhenverstellung mit dem Oberdruck,
im Gegenlauf arbeitend.
Spindelverstellung für seitliche Tastrolle.
Kantendicke     max.       8 mm
Werkstückdicke  max.      60 mm
Schwenkbereich        0 - 30 Grad
2 WPL-Messerköpfe 70x14,3x16 KN, Z=4

1 x links, 1 x rechts
Elektronische Bremsung von 0,2 - 3,74 kW

2 x links, 2 x rechts
Verstelleinrichtung Fräsmotor pneumatisch
zum elektropneumatischen seitlichen Verfahren
auf manuellen 8-fach Revolveranschlag
Motoreinschaltung separat

1 x links, 1 x rechts
Absauganschluss Klappsteuerung Aggregatteil
Der Absauganschluss wird motorabhängig zugeschaltet.
Vorteil ist eine mögliche Reduzierung der Gesamt-
absaugleistung

1 x links, 1 x rechts
Universalfräsaggregat UF 12 2 x 4 kW
Fräsständer, 2 Kreuzsupporte mit Spindel-
verstellungen
2 Motoren je 4 kW, 300 Hz., 9000 l/min.
schwenkbar max. 90 Grad, 2 Absaughauben oben
Wendeschalter für Drehrichtung
für Werkzeugdurchmesser max. 150 mm
ohne Werkzeuge

2 x links, 2 x rechts
Unterstützungsschienen von unten
im Bereich der Fräsmotore an der Kettenbahn
montiert, verstiftet mit Schnellspannein-
richtung

2 x links, 2 x rechts
Elektronische Bremsung von 3,75 - 7,4 kW

2 x links, 2 x rechts
Zwischensupport elektropneumatisch gesteuert
schwenkbar, zum Einsatzfräsen

2 x links, 2 x rechts
Absauganschluss Klappsteuerung Aggregatteil
Der Absauganschluss wir motorabhängig zuge-
schaltet. Vorteil ist eine mögliche Reduzierung
der Gesamtabsaugleistung.

1 x links, 1 x rechts
Lärmschutz Aggregatteil 3800 mm
mit zentraler Absaugung, inkl. Sicherheitstrenn-
wand nach allen mitlaufenden Aggregaten

1 x links, 1 x rechts
Lärmschutz-Türverriegelung nach BG-Vorschrift
für Nachbearbeitungsteil erforderlich
Funktionsweise:
nach Inbetriebnahme der Maschine bei geöffneter
Lärmschutztür ertönt nach 4 min. ein Signal,
innerhalb einer weiteren Minute müssen die Türen
geschlossen werden, ansonsten steht der Vorschub
still

1 x links, 1 x rechts
Profilschleifaggregat PS 10
zum Schleifen von Profilen und geraden Kanten
schwenkbar -  10 Grad nach unten
           +  60 Grad nach oben mit Oberdruck
           + 100 Grad nach oben ohne Oberdruck
Schleifbandgeschwindigkei 5,5/11m/sec
Bandlänge  =       2500 mm
Bandbreite =    60 - 80 mm
Schleifdruck manuell einstellbar, Schlüssel-
schalter vor Ort zum Motorstop bei Bandwechsel
ohne Schleifschuh

1 x links, 1 x rechts
Bandschleifaggregat KS 10
zum Schleifen von geraden Kanten
Werkstückdicke max. 60 mm
Schleifbandgeschwindigkeit 10 m/sec.
Bandlänge 2100 mm
Bandbreite 120 mm
Schleifdruck manuell einstellbar
Bandabstrahlung über Düse
Oszillationseinrichtung
Schlüsselschalter vor Ort zum Motorstop
bei Bandwechsel

1 x links, 1 x rechts
Fasebandschleifaggregat 45 Grand unten
1 Motor 0,55 kW
Werkstückdicke min. 15 mm
1 Schleifband 20 x 2000 mm
Bandgeschwindigkeit 7 m/sec.
Schleifdruck manuell einstellbar
ohne Schleifschuhe
Schlüsselschalter vor Ort zum Motorstop
bei Bandwechsel

1 x links, 1 x rechts
Fasebandschleifaggregat 45 Grand oben
1 Motor 0,55 kW
Werkstückdicke 15 - 60 mm
1 Schleifband 20 x 2000 mm
Bandgeschwindigkeit 7 m/sec.
Schleifdruck manuell einstellbar
Gerät am Oberdruck aufgehängt
ohne Schleifschuhe
Schlüsselschalter vor Ort zum Motorstop
bei Bandwechsel

1 x links, 1 x rechts
Zwischentransport am Auslauf KF/FL 700 m lang
in Verlängerung der Transportkette

Änderung:
---------
verkürzt auf 400 mm

1 Stück
Schaltschrank
Länge ca. 3600 mm

1 Stück
Elektronischer Frequenzumwandler 37,0 kW

1 Stück
Homatic-Elektroniksteuerung ES 14
Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS)
System \\\"HOMATIC 2000\\\" mit Leuchtdioden-Anzeige
sämtlicher Ein- und Ausgänge.
Integrierte Streckensteuerung zur berührungslosen
Steuerung der Bearbeitungsaggregate.
- Multitask-Steuerung der SPS für präzise
  Aggregateinsätze
- autom. Anpassung der Streckenpunkte an die
  Vorschubgeschwindigkeit bis ca. 80 m/min.
- beliebige Teileanzahl in der Maschine
- Kompatible Schnittstelle zu allen Homatic-
  Eingabesystemen
Zulässige Umgebungstemperatur min. +5 Grad
Cels., max. + 35 Grad Cels.

1 x rechts
Elektronische Breitenverstellung EB 02
mit Eil- und Kriechgang Umschaltung. Die
Positionierung erfolgt in einer Schleifenfahrt.

1 Stück
Eingabe NC 10
Tastatur mit zweireihiger LCD-Anzeige zur Ein-
gabe sämtlicher Daten wei Streckenpunkte,
Breite, Höhe, Nocken etc.
Durch 8 Funtionstasten könen oft benötigte
Adressen gespeichert werden.
Es können 40 Arbeitsprogramme mit jeweils
max. 160 Funktionen gespeichert werden.

Elektroanschluss   ca. 132 A
Druckluftanschluss 1/2\\\", min. 7 bar
Zuleitung min.     1/2\\\"    

Länge   ca. 9200 mm
Breite  ca. 5500 mm
Höhe    ca. 2000 m