Produkt

Kuper TENDEM III 1600

Kuper TENDEM III 1600

Technische Daten

MaschineVerpackungsmaschine
HerstellerKuper
TypTENDEM III 1600
Teile Id. Nr.2245440
Baujahr2009
Werkstückbreite max.1400
Werkstücklänge min.300
Werkstücklänge max.5200
Werkstückdicke430
Anschluss400/50
StandortRietberg

Beschreibung

Baujahr: 2009
***********************************************
Gebrauchte Folienverpackungsanlage von KUPER,
Type KFE 1600/450 in folgender Ausstattung:

Vollautomatische Folieneinschlagmaschine zum längenunabhängigen
Verpacken von Produkten in verschiedensten Größen und Maßen.
Die Packstücke durchlaufen einen durch die Maschine hergestellten
Folienvorhang, bestehend aus einer unteren und einer oberen Folie.
Einsetzbar vom 4-seitigen Banderoleneinschlag, bis hin zum 6-seitigen
Volleinschlag
Geeignet für Folienstärken von                30 - 120 µm
Werkstücklänge:                               min. 300 mm
Werkstückbreite: max. Folienbreite minus 200 mm
Werkstückhöhe mit Schrumpffolienversiegelung max. 300 mm
Werkstückhöhe ohne Schrumpffolienversiegelung max. 450 mm
Werkstückgewicht min.                                3 kg

Die Anlage besteht aus:

Einlaufförderband 1500 mm lang. Gurtbreite 1400 mm.
Antrieb frequenzgeregelt von 13 - 23 m/min.

Folieneinschlagmaschine Typ KFE 1600/450
Max. Folienbreite oben 1600 mm, unten 1500 mm;
Die Maschine besteht aus 3 hintereinander angeordneten
Folienabwickel- und Schweißstationen.
Es stehen bis 3 Folienkombinationen, praktisch ohne Zeit-
verlust, zur Verfügung.

Zwischenförderband 3000 mm lang. Gurtbreite 1400 mm.
Antrieb frequenzgeregelt von 13 - 23 m/min.

Staurollenförderer vor dem Tunnel 2500 mm lang, 1400 mm breit.
Antrieb frequenzgeregelt von 13 - 23 m/min.

Schrumpftunnel mit elektr. Beheizung
Lichter Haubendurchlass 1460 mm breit x 300 mm hoch,
Haubenlänge 3000 mm; Transportlänge 3560 mm.
Tragstäbe mit Antihaft-Bezügen im Durchmesser von 24 mm,
Stababstand 96 mm. Transportvorschub regelbar von 16 - 32 m/min.
Umluft-Verfahren mit Warmluftrückgewinnung zur Energieeinsparung.
Luftführung über Drosseln, Boden- und Seitenschleusen optimal
einstellbar. Übertemperaturschutz nach CE-Vorschrift.
Temperaturgeregelte Abkühlautomatik.
Installierte Heizleistung ca. 56 KW.
Ca. 1/3 des Tunnelanschlusses Dauerlast; 2/3 Regellast.
Energieverbrauch ca. 50 - 70 % der Heizleistung.

Gesamt-Anschlusswert ca. 91 kVA, 3 x 400 Volt, 50 Hz. + N.

Arbeitshöhe: 960 mm +/- 30 einstellbar.

Steuerpulte in Laufrichtung \\\"rechts\\\".

Lackierung RAL 9002 grau.

Sonderausrüstungen
==================

Folienrollentaster oben und unten mit optischer Anzeige bei
Rollenende.

Breiten- und Höhenabtastung, einschließlich angepasster Software
(und Taster), für automatischen Folienstationswechsel
(hierzu sind die Packteile an O-Linie rechts ausgerichtet
zuzuführen).

Automatische Tunnel-Kettenschmierung mit gesteuerter
Schmierpumpe.

Separate Hochblasvorrictung am Tunnelauslauf zum Anblasen
der seitlichen Folienüberstände, einschließlich zwei
federnden Andruckrollen zum Anbügeln der Folienversiegelung.

Zeitwerk zum automatischen Aufheizen des Tunnels mit
elektronischer Wochenschaltuhr und Anlaufwarnung nach
CE-Vorschrift