Produkt

Weima WL 4

Weima WL 4

Technische Daten

MaschineZerhacker
HerstellerWeima
TypWL 4
Teile Id. Nr.2240096
Baujahr2017
ZustandAUSSTELLUN
Zufuhröffnung600 X 1050
Trichterinhalt0,6
Rotordurchmesser252
Werkzeuge28
Schubbodenja
Sieblochung 15 - 20
Absaugung 160
Motorleistung18,5
Anschluss400/50
Maschinenabmessung1
Länge2050
Breite1200
Höhe1650
Gewicht1300
StandortRietberg

Beschreibung

* SONDER-NETTO/NETTO-PREIS *
Baujahr: 2017
**********************************************************
Ausstellungsmaschine

Einwellenzerkleinerer von WEIMA, Type WL 4,
in folgender Ausstattung:

Die Weima Hochleistungs - Zerkleinerer mit ihren
flexiblen Einsatzmöglichkeiten können alle Arten
von Holzwerkstoffen (Hartholz, Weichholz, Span-
platten, MDF-Materialien, Sperrholz, Furnierreste
usw.) zu Brennspänen verarbeiten und erzielen
hierbei, bei sperrigen Materialien, eine enorme
Volumenreduzierung des Materials.

Funktionsweise:
Die Maschine ist mit einem großen Einfülltrichter
ausgestattet und kann mittels eines Förderbandes
oder von Hand beschickt werden. Dieser Trichter
kann den individuellen Bedürfnissen angepasst wer-
den und garantiert eine kontinuierliche und
kostengünstige Materialzuführung, ohne dass
manuelle Hilfe in Anspruch genommen werden muss.

Der hydraulisch gesteuerte Schieber führt die zu
zerkleinernden Holzabfälle dem Schneidbereich des
Rotors zu und wird dabei automatisch und last-
abhängig gesteuert. Die innenliegenden Schieber-
führungen sind aus hochabriebfestem Kunststoff
(Polyamid) und können nachgestellt werden. Die
Hydraulikzylinder sind kardanisch aufgehängt, um
Querkräfte auf die Kolbenmanschetten zu vermeiden.

Der patentierte und profilierte V-Rotor aus Vollstahl
hat einen Durchmesser von 252 mm und arbeitet mit
einer Rotordrehzahl von 80 - 120 U/min. Die konkav
geschliffenen, aggressiven und 4-fach drehbaren
Messer/Schneidwendekronen befinden sich in einge-
frästen Messertaschen auf speziellen Messerträgern.
Dieses patentierte System garantiert, durch die
damit erstmals mögliche Reduzierung des Schnitt-
spaltes zwischen Gegenmesser und Rotor, hohe Durch-
satzleistung, geringen Energieverbrauch und einen
optimalen Austrag des zerkleinerten Materials.

Das unter dem Rotor angebrachte Sieb bestimmt die
Spangröße ( 10 - 100 mm ) möglich.

Die Kraftübertragung von den Elektromotoren erfolgt
über Keilriemen auf ein stark dimensioniertes Ge-
triebe, welches an einer Rotorseite auf dem Wellen-
stumpf angebracht ist.

Technische Spezifikation WL 4 / 18,5 kW
Trichteröffnung                 600 x 800 mm
Trichteröffnung mit Logspacer 600 x 1.050 mm
Trichterinhalt                        0,6 m³
Arbeitsbreite des Rotors              600 mm
Durchmesser des Rotors                252 mm
Antriebsleistung                     18,5 kW
Rotordrehzahl                    80 - 120 U/min
Messeranzahl                           28 Stück
Art und Größe der Messer konkav / 40 x 40 mm,
                             Schneidwendekronen
Sieblochung                         15-20 mm
Lackierung             WEIMA Standard RAL 2002 / 7016
Anschlußwert            400 V +/- 5% / 50 Hz
Gewicht                         ca. 1.300 kg

Inklusive:
* Schaltschrank ( Rittal ) inkl. elektrische Steuerung
  (Moeller / Siemens) und Sterndreieck-Anlauf
* Gummischwingelemente
* V - Rotor (Patentiert) mit im Profil eingefrästen
  Messertaschen
* Getriebeendschalter
* Schiebertakt (vorbereitet)
* Schieber halb zurück (vorbereitet)
* 2. Messerreihe
* Logspacer (freischneidender Trichter)
* Weima WAP Getriebe