News

1000ste Installation IoT-Serviceplattform SOPHIA

KUPER feiert die 1000ste Installation der IoT-Serviceplattform SOPHIA. 
Gemeinsam mit dem Technologie-Dienstleister Accenture  wurde sie im Mai bei der HolzTec GmbH in Betrieb genommen.

SOPHIA bietet die Möglichkeit, auf verschiedene Dienstleistungen zuzugreifen und eine vollständige Transparenz der Maschinenleistung zu erhalten, um die Maschinenproduktivität zu verbessern. Wartungsinformationen und spezifische Maschinen-KPIs helfen, die Betriebszeit zu erhöhen und den Maschinenbetrieb stets unter Kontrolle zu halten. Außerdem sind Maschinen 24 Stunden am Tag online mit dem SOPHIA Service verbunden, was für ein großes Maß an Sicherheit sorgt.

Dank der neuen, von der Biesse-Group entwickelten SOPHIA IoT-Plattform (Internet of Things) ist ein Unternehmen in der Lage, seinen Kunden Mehrwertdienste anzubieten und neue Umsatzquellen zu erschließen. Durch die IoT-Lösung werden sehr niedrige Maschinenstillstandszeiten erreicht. Kunden erhalten dadurch einen höheren Servicelevel für die Biesse-Maschinen, die KUPER als Händler anbietet. Sobald ein Fehler von SOPHIA erfasst wird, wird in Echtzeit informiert. Dank SOPHIA können außerdem unerwartete Ausfälle vermieden werden. Serviceabteilungen bekommen mit Sophia eine größere Transparenz über die technischen Details der Maschinen, eine große Datenmenge kann überwacht werden, um eine optimale Leistung der Maschinen zu gewährleisten. Das ist die Zukunft: Eine Vorhersage möglicher Ausfälle und die Minimierung von Ausfallzeiten! Dank SOPHIA müssen Außendiensttechniker nicht mehr so oft zum Kunden, da ein Teil der Arbeit direkt von den jeweiligen Büros aus erledigt werden kann. Wir freuen uns, der Lieferant der 1000sten angeschlossenen Maschine im Holzwerk HolzTec Handel zu sein. Unser Kunde ist sehr zufrieden mit SOPHIA.