Product

Scheer PA 4130 DNC-AT

3100 mm
Scheer PA 4130 DNC-AT

Technical data

machinepanel saw
manufacturerScheer
typePA 4130 DNC-AT
part Id-no.2248539
year of construction1998
cutting height70
cutting length3100
cutting depth3100
motor capacity7
scratching motoryes
scorer unityes
controlDNC-AT
program fenceyes
electronic controlyes
connection380/50
siteat the customer site
cityVlotho

Description

ab Standort 32602 Vlotho
unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung
Baujahr: 1998
***************************************************
Gebrauchte Plattenaufteilsäge von SCHEER, Type PA 4130,
in folgender Ausstattung:

Winkelanschlag links

bestehend aus:

1 Längsschnittsäge FM 20-3100
mit gehärteten Führungen, mit automatischen Vor- und Rücklauf
des Sägeaggregates (beim Rücklauf automatisch abgesenkt). Der
Vorschub des Sägewagens erfolgt über einen Drehstromgetriebe-
motor und wird durch Frequenzumrichter gesteuert.
Vorschubgeschwindigkeit 2 - 40 m/min.,
über Potentionmeter stufenlos regelbar.
Rücklaufgeschwindigkeit Eilgang 50 m/min., automatisch abgesenkt.
Absaugkanäle im Maschinenfuß und im Druckbalken; Ritzsäge von außen
einstellbar ohne Öffnen der Schutzhaube.
Einschl. Schutzhaubenverriegelung, mit Lamellenschutzvorhang SZ 5008,
3-Stufen-Schnitthöheneinstellung LA 4143 und 7 Aussparungen im Spann-
balken für Restschnitte bis minimal 5 mm. Sägemotor 7,0 KW, Ritzer-
motor 1,1 kW (separat abschaltbar), Schnittlänge 3100 mm, Schnitt-
höhe 70 mm.

Die Maschine ist staubgeprüft. Der geforderte Grenzwert von 2 mg/m3
wird deutlich unterschritten. Die Maschine entspricht den CE-Richt-
linien.

1 Winkelpress-Einrichtung WP 5003
mit Anpressklaue für Querschnitte, Verstellbereich 2400 mm, halb-
automatisch

1 Materialvorschubtisch HP 5064
zum rückseitigen Anbau an FM 20, Parallelanschlag mit 7 Klemm-
fingern, federnd gelagert, der Materialschieber wird über einen
Servomotor direkt angetrieben und gesteuert. Im Bereich des Winkel-
anschlagtisches geschlossene Pertinaxplatten, zur Aufteilung von
schmalen Leisten. Röllchenbahnen zum leichten Verschieben der
Platten auf dem Materialvorschubtisch.
Vorschubgeschwindigkeit 25 m/min., aus sicherheitstechnischen
Gründen begrenzt.
Rücklaufgeschwindigkeit 40 m/min., Tischlänge 3100 mm,
Anschlagtiefe 3100 mm.

Mit DNC-AT-Multi-Mikroprozessoren-Steuerung mit Siemens S5-U95
Automatisierungsgerät und serienmäßig eingebautem PC mit
Pentium 233 Hz., Festplatte 2 GB und 32 MB RAM (Stand 17.07.1998).
Somit nahezu unbegrenzte Speichermöglichkeiten von Schnittplänen.

Betriebssystem MS-DOS; mit paralleler und serieller Schnittstelle.
Mehrsprachige Dialogprogrammierung. Mit 14\\\" VGA Farbmonitor und
Multi-Funktionstastatur im schwenkbaren Bedienpult zur optimalen
Handhabung. Grafische Darstellung der Schnittpläne und des Arbeits-
ablaufes der anlage. Einschl. Diskettenlaufwerk 3,5\\\".

Handbetrieb: - Einzel- und Kettenmaßbetrieb für Restebearbeitung
             - Sonderprogramme zum Nuten
             - Bearbeitung furnierter Teile
             - Neuanlage bzw. Korrektur von Schnittplänen
Automatik-
betrieb:     - Abarbeiten von Optimierungsaufträgen über
               Diskette oder Online (Online gegen Mehrpreis)

1 Winkelanschlagtisch HP 5043
zum vorderseitigen Anbau. Bearbeiteter Stahlwinkel, Tischlauflage
aus Pertinax. Tischgröße 1800 x 800 mm.

2 Werkstückauflagetische HP 5025
zum vorderseitigen Anbau. Tischlauflage aus Pertinax.
Tischgröße 1800 x 800 mm.

Sägeblattabmessungen:
Sägemotor   Durchm. 305 mm, Z = 60
Ritzermotor Durchm. 200 mm, Z = 60 konisch

ZUSATZAUSSTATTUNG:
1 Luftkisseneinrichtung LK 5029
in den vorderen Auflagetischen HP 5025 und HP 5043

1 automatische Nuteinrichtung LA 4154 für FM 20
- Hauptsäge -

1 motorische Verstellung WP 5026
der Winkelanpresseinrichtung WP 5003
über Computer direkt positionierbar

1 Optimierungsprogramm OPTIMIN
Optimierungsprogramm zum direkten Einsatz an Platten-
aufteilanlagen der neuen Serie PA mit PC-Steuerung.
eingabe der Stücklisten am Maschinen-PC. Das Opti-
mierungsprogramm ermittelt die optimalen Schnittpläne.
Diese werden sofort zur Abarbeitung an der Platten-
aufteilsäge zur Verfügung gestellt. Die Software ist über
einen Hardwareschlüssel gesichert