Klaus Frisch
+49 52 44/9 84 - 2 36
Jetzt beim KUPER-Newsletter anmelden

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr.

Biesse Rover A 1532 CNC-Bearbeitungszentrum

109.459,48 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit sofort ab Lager, Zwischenverkauf vorbehalten

Ansprechpartner
Klaus Frisch
+49 52 44/9 84 - 2 36
  • 12.0022
Lieferbedingungen: FCA Rietberg ausschl. Fracht, Verpackung, Versicherung, Montage und Einweisung Zwischenverkauf und Irrtum vorbehalten.
Abbildungen/Fotos können von der tatsächlichen Ausstattung abweichen.
Verkauf nur in den KUPER Vertriebsgebieten
Als Beweis der Qualität ihrer Produkte und ihres Services, ist BIESSE seit 1995 ISO 9001... mehr
Hersteller: Biesse
Teile Id. Nr.: 12.0022
Typ: Rover A 1532
Standort: Rietberg
Schutzeinrichtung: Bumper
Magazin: 23-fach seitlich
Achse: 5-Achs
Frässpindel : 13 (HSK F63) kW
Werkzeugwechlser: 13-fach Revolver
Vakuumpumpe : 250 M3/H
Z-Mass : 245 mm
Bohrspindeln horizontal : 5 Raster 32 mm
Konsolen: 6 ATS manuell verstellbar
Bohrspindeln vertikal : 17 Raster 32 mm
Anschläge seitlich: 4 + 2
Teilung / Raster : 32 mm
Anschläge vorne / mitte / hinten: ja
TeleService: kostenfrei
Werkstückabmessungen : 3.140 x 1.560 mm
Nutsäge: Ø 120 mm in X und Y
Arbeitslänge : 3.140 mm
Positionierhilfen: 4
Arbeitstiefe : 1.560 mm
Bemerkung: inkl.
- Sicherheitseinrichtungen mit vorderer und hinterer Stoßstange
- System für automatisches Anheben von Schutzbändern
- Auswechslung des Standard-Kabelschlepps der X-Achse, mit einer geschlossenen Kette
- Unterbrechungsfreier Stromversorgung (UPS)
- 6 ATS Werkstückauflagen - 24 Modulträger
- 7 zusätzliche Anschlüsse mit Schnellkupplung
- Unterteilung des Pneumatiksystems in 2 Arbeitsbereiche in X
- 6 Anschläge der hinteren Reihe
- 6 Anschläge der mittleren Reihe
- 6 Anschläge der vorderen Reihe
- 4 seitliche Anschläge
- 2 zusätzliche Anschläge (1 li + 1 re)
- 8 Furnieranschläge
- 24 Sensoren zur Überwachung der Anschlagabsenkung
- 4 Positionierhilfen
- 250 m³/h Vakuumpumpe mit Nocken
- 18 Vakuummodule 132 x 146 - H74 mm
- 6 Vakuummodule 132 x 75 - H74 mm
- 6 Vakuummodule 132 x 54 - H74 mm
- 2 Spannvorrichtungen Uniclamp mit Doppelbewegung
- 2 Rund-Spannteller Ø 130 mm
- Spänetransportband im Maschinenbett integriert
- Automatisches Schmiersystem
- Bearbeitungseinheit mit 5 interpolierenden Achsen 13 kW
- Flansch für die Vorbereitung einer Bearbeitungseinheit mit 5 interpolierenden Achsen für die Montage von Aggregaten
- Absaughabe mit 12 NC-gesteuerten Positionen
- Kühlflüssigkeitsanlage
- Bohrkopf BH29 2L mit automatischer Schmierung
- Seitliches Werkzeugmagazin mit 23 Plätzen im Maschinenbett
- Revolverwerkzeugmagazin mit 13 Plätzen
- Fernbedienung
- bSolid
- Servicepaket SOPHIA
- NC-Hops 7.0 Maschinenlizenz
- NC-Hops 7.0 1. AV-Lizenz
Als Beweis der Qualität ihrer Produkte und ihres Services, ist BIESSE seit 1995 ISO 9001... mehr
Produktinformationen "Biesse Rover A 1532 CNC-Bearbeitungszentrum"
Als Beweis der Qualität ihrer Produkte und ihres Services, ist BIESSE seit 1995 ISO 9001 zertifiziert und arbeitet gemäß der Norm UNI EN ISO 9001:2000. Die meisten der in den Bearbeitungszentren verwendeten Komponenten werden von Firmen innerhalb der Biesse-Gruppe hergestellt oder kommen von weltweit renommierten Unternehmen, welche seit Jahren mit Biesse zusammenarbeiten und im "Biesse Register der qualifizierten Zulieferer" aufgeführt sind.
Die Abnahmetests jedes Bearbeitungszentrums beinhalten folgende Punkte:
- Überprüfung der Bearbeitungseinheiten und vormontierten Baugruppen
- Non-Stopp Test mit simulierter Bearbeitung für eine Mindenstdauer von 10 Stunden
- Kontrolle der X- und Y-Achsen Positionier- und Wiederholgenauigkeit mittels Interferometer Laser (VDI/3441 norm)
- Überprüfen der X- und Y-Achsen durch eine Softwarefunktion: Die durch den Lasertest ermittelten Werte werden an die Achsenantriebe übermittelt um die Positioniergenauigkeit zu erhöhen
- Funktionstest mit Bohren und Fräsen auf Werkstücken an allen Maschinennullpunkten.

STRUKTUR
Das Maschinenbett besteht aus einer elektrogeschweißten Stahlkonstruktion, die an den meistbelasteten Punkten entsprechend verstärkt ist.
Der in X verfahrbare Träger besteht aus einem X-Wagen und einem Y-Träger, durch starke Innenbleche verstärkt, um Verformungen auf ein Minimum zu beschränken, die auf die während des Einsatzes des Bearbeitungszentrums entstehenden Biegungs- und Drehmomente zurückzuführen sind.
Für die Konstruktion wurde ein CAD Paket für solide Fertigung verwendet, das Verformungen der Struktur durch statische und dynamische Belastungen, anzeigt. Bei der Simulation der Arbeitsbedingungen werden die am meisten
belasteten Teile der Struktur angezeigt.
Alle diese Eigenschaften gewährleisten maximale Stabilität, hohe langfristige Präzision und hohe Fertigungsqualität auch bei den schwierigsten Bearbeitungen.
Die Trägerplatte zur Aufnahme der Bearbeitungseinheiten (Y-Achse) und die Trägerplatte der Z-Achse bestehen aus einer verstärkten Struktur einer leichten Aluminiumlegierung welche in nur einer Aufspannung bearbeitet wird.

ACHSENBEWEGUNG

Antriebe
Biesse setzt Servomotoren ein, angesteuert durch digitale Antriebe. Digitale Verwaltung der Zusammenschaltung zwischen der CNC-Steuerung und dem Achsenantrieb.
Das Digitalsystem Mechatrolink bietet:
- höhere Vorschubgeschwindigkeit bei der Bearbeitung, da die Bahnverarbeitung teilweise vom Antrieb, anstatt von der CNC-Steuerung durchgeführt wird
- hohe Bearbeitungspräzision dank der Erhöhung der Verarbeitungsgeschwindigkeit
- hohe Zuverlässigkeit dank der Reduzierung der Kabelverbindungen und der Abschirmung gegen elektrische Störungen, die bei Analogsystemen vorkommen können
- Diagnostik-Meldungen direkt an der CNC-Steuerung, was zur Reduzierung der Maschinenstillstände beiträgt

Antrieb X-Achse und Y-Achse
Für die Bewegung des beweglichen Ständers entlang der Längsachse (X - Achse) verwendet Biesse zwei gegenläufige Zahnritzel um das Umkehrspiel zu vermeiden (siehe Foto) und in Querrichtung (Y - Achse), verwendet Biesse die Lösung Ritzel-Zahnstange, welche hohe Beschleunigungen und Vorschubgeschwindigkeiten gewährleistet.
Zahnstange und Zahnritzel entsprechen der Genauigkeitsklasse 6 (DIN 3962 norm).

Antrieb Z-Achse
Für die Bewegung der Bearbeitungseinheit Vertikalrichtung (Z-Achse), bei der die Hübe relativ begrenzt sind, wendet Biesse die Lösung mit Kugelumlaufspindel und vorgespanntem Mutterschloss an, um Spiel zu beseitigen und die Wiederholbarkeit der Positionierungspräzision sicherzustellen. Der Antrieb der Kugelumlaufspindel wird über eine flexible Kupplung durchgeführt.
Die Kugelumlaufspindeln haben die Genauigkeitsklasse ISO 5.

FÜHRUNGEN DER ACHSEN
Alle Achsen verfahren auf Linearführungen mit Kugelumlaufgleitschuhen. Diese sind durch eine Dichtlippe vor Staub und Schmutz geschützt. Die Dimensionierung und der große Abstand zwischen den Führungen gewährleisten höchste Präzision und ein optimales Ergebnis.

MANUELLE ZENTRALE SCHMIERUNG
Um die Wartung zu erleichtern besitzt die Maschine 2 zentrale Schmierpunkte. In CNC-programmierbaren Zeitabständen wird automatisch eine Meldung auf dem Bildschirm angezeigt, die den Schmierbedarf signalisiert.
Mit einer im Lieferumfang enthaltenen Pumpe ist es möglich, die Schmierung an diesen beiden Schmierpunkten manuell zu erledigen. Von diesen Verteilern aus werden versorgt:
- Gleitschuhe der Linearführungen der X, Y und Z-Achse
- Zahnstange und Zahnritzel der X und Y-Achse
- Kugelumlaufmutter der Z-Achse

Elektroanlage
Die Maschine ist mit Befehlsvorrichtungen (z.B. Paketen von Elektroventilen, Input/Output Modulen,...) ausgestattet, die in der Nähe der zu befehlenden Vorrichtungen montiert werden und mit elektronischen Schaltkreisen bestückt sind, die für die Schnittstellenverbindung mit dem Fieldbus erforderlich sind: Dadurch konnte die Elektroanlage vereinfacht werden, und das technisch befugte Bedienungspersonal kann Fehler diagnostizieren leichter und die Anlage warten.

Schaltschrank
Die Maschine kann versorgt werden mit 380/400/415 V - 50/60 Hz.
Der elektrische Schaltschrank und die darin enthaltenen Komponenten entsprechen den Normen CEI EN 60204-1 und CEI EN 60439-1.
Der Hilfstransformator liefert die Spannungsversorgung für den PC, für die Klimaanlage und die Lüfter der Elektrospindeln, da in vielen Bereichen der Neutralleiter (Null-Leiter) nicht vorhanden ist.
Die Elektronik wird durch ein spezielles, stabilisiertes 24 Volt DC Netzteil gespeist.

Umformer für Elektrospindel und Bohrkopf
Statischer Frequenzumformer.
Die Vorrichtung enthält:
- Frequenzanzeige
- Anzeige der Werkzeugdrehgeschwindigkeit
- Diagnostikanzeige bei Störungen
- Reset-Druckknopf
- Automatische Kontrolle für das Bremsvermögen der Werkzeugdrehung
- Widerstand für die Verschwendung der Bremsleistung
- NC-Programmierung der Werkzeugdrehgeschwindigkeit

Klimaanlage für den Schaltschrank
Die Klimaanlage ermöglicht:
- einen einwandfreien Betrieb der elektronischen Bauteile des Schaltschrankes, auch bei sehr hohen Außentemperaturen bis 40°C (104°F);
ausgezeichneten Staubschutz, da der elektrische Schaltschrank keine Lüfterräder hat und daher undurchlässig ist.

CNC-STEUERUNG
Steuerungssystem BH660 vollständig auf PC-Basis.
Dank der neuen Biesse Technologie WRT (Windows Real Time), welche die Funktionalität des Windows 7, durch die Fähigkeit in Echtzeit zu arbeiten erweitert. Die Maschinensteuerung erfolgt direkt vom PC aus und eliminiert so alle überflüssigen Hardwarekomponenten.
Die Software der Maschinensteuerung läuft direkt auf dem PC und nicht auf einer hierfür vorgesehenen Hardwarevorrichtung. Dies vereinfacht den Systemaufbau und kommt sowohl der Zuverlässigkeit, als auch der Präzision zugute.

Desktop Personal Computer
Wichtigste technische Merkmale:
- CPU Intel(R) Core i
- 8 GB RAM Speicher;
- 500 (SSHD) GB Hard Disk oder höher;
- 19" LCD-Farbbildschirm
- Spezielle Grafikkarte
- Tastatur
- Mouse
- DVD Player
- USB Port
- Ethernet-Karte zur Netzverbindung an PC im Büro
Die in der Beschreibung angegebenen technischen Daten können zwecks Verbesserung geändert werden.
Da der PC in der Maschine sämtliche Prozesse steuert, erlaubt BIESSE keinerlei Installation von nicht autorisierter Software. Zuwiderhandlung kann den Verlust der Garantieansprüche zur Folge haben.

Statistischer Report
Es werden alle die Maschine und den Produktionsablauf betreffenden Daten gespeichert, um die langfristige Zuverlässigkeit und die Produktivität zu überwachen.
Das Programm kann kundenspezifisch konfiguriert werden und ermöglicht so die Aufzeichnung von spezifischen Zeiten, wie zum Beispiel das Maschinenrüsten, die Überwachung der Bearbeitungen, Schmierzyklen usw.

Wiederaufnahmefunktion am Profil
Diese Funktion gestattet dem Bediener die Weiterbearbeitung eines Werkstückes nach einem Not-Aus-Stopp. Das Programm startet exakt an der Stelle, an der es unterbrochen wurde, und folgt einer speziellen Wiederanlaufprozedur. Die Bearbeitung kann wiederaufgenommen werden, wenn der Not-Aus während einer der nachfolgenden Bearbeitungen erfolgte:
einer Bearbeitung mit der Elektrospindel;
einem Bohrzyklus;
einem Schnitt mit dem Sägeblatt;
einem automatischen Werkzeugwechsel an einem Band- oder Revolvermagazin;
jeglicher Bewegung, gesteuert durch ISO-Zeilen.
Die Implementierung dieser Funktion ermöglicht es, die Bearbeitung fertig zu stellen und verhindert somit eventuellen Ausschuss durch halb fertig bearbeitete Werkstücke, welche zum Teil aus sehr wertvollem Material (z.B. seltenen Hölzern) bestehen und sie hilft dem Bediener Zeit zu sparen, falls Programme mit einer langen Laufzeit unterbrochen wurden.

Berechnung des zurückgelegten Werkzeugweges
Die CNC-Steuerung speichert den bereits zurückgelegten Weg eines jeden Fräswerkzeuges bis zu einer vorab bestimmten Maximalstrecke in Metern.
Wird dieser Maximalwert erreicht, erscheint eine Warnung auf dem Bildschirm.
Diese Meldung erscheint jedes Mal, wenn ein Fräswerkzeug seine maximal zulässige Wegstrecke während der Bearbeitung erreicht hat.
Ein vorhandener Hardwareausgang ermöglicht zudem das zusätzliche Anschließen eines externen Gerätes (z.B. einer Warnsirene oder eines Blicklichtes) welches ausgelöst wird, wenn die Meldung auf dem Bildschirm erscheint.

Teleservice
Der Teleservice gewährt einen sofortigen direkten Zugriff auf die CNC-Steuerung der Maschine. Auf diese Art und Weise kann man die Maschinendaten, die Benutzerprogramme, die Input/Output Signale und die Variablen des Systems prüfen und aktualisierte Software installieren. Der Teleservice gewährt:
- Serviceeinsatz in Echtzeit
- schnelle Problemlösung
- drastische Reduzierung der Maschinenstillstandszeiten
- Softwareaktualisierung in Echtzeit
* Die Teleservice-Dienstleistungen sind während und nach der Gewährleistungszeit kostenlos.

Dokumentation
- Installationsanweisung
- Benutzerhandbuch
- Software Anleitungen
- Pneumatik- und Elektroschaltpläne
- "InDocs"- CD, welche die Ersatzteilliste enthält
- Maschinen Abnahmeprotokoll

Ausstattung für die Wartung
- Schlüssel zum Lösen/Spannen der Werkzeuge in den Werkzeugaufnahmen
- Satz Schraubenschlüssel
- Manuelle Fettpresse
- Fett für die Kugelumlaufgleitlager
- Fett für den Bohrkopf und für Aggregate


Arbeitsbereich (vertikale Achse der Elektrospindel):
X = 3140 mm;
Y = 1560 mm für 4-Achsen, 1570 mm für 5-Achsen;
Z = 200 mm mit Vakuummodulen H=74 mm;
Z = 245 mm mit Vakuummodulen H=29 mm;
Länge der Werkstückauflagen (nicht im Lieferumfang enthalten) = 1500 mm


Sicherheitseinrichtungen gemäß EG Normen, mit vorderer und hinterer Stoßstange
Entsprechend der:
- Maschinenrichtlinie 2006/42/EEC;
- Elektromagnetischer Kompatibilitätsrichtlinie 2014/30/UE;
- Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EEC.

Die Stoßstangen, positioniert auf der Vorder- und Rückseite der Maschinenabdeckung, gewährleisten das sofortige Anhalten der Maschine im Falle einer Kollision.
Die Geschwindigkeit der Achsen entspricht den Sicherheitsvorschriften und ermöglicht der Bediener den Arbeitsbereich in Sicherheit einzutreten, jederzeit und von allen Seiten.
Weitere Sicherheitseinrichtungen sind:
- Software Geräte, zum Schutz des Bedieners;
- Schallschluckende Abdeckung der Bearbeitungseinheit, eine Schranke von Kunststoff-Streifen, und transparenter vorderer Kunststoffplatte aus Polykarbonat ermöglichen dem Bediener einen perfekten Überblick bei gleichzeitig höchster Sicherheit;
- Not-Aus-Knopf an der Steuerung;
- Not-Aus-Knopf an der Fernsteuerung.


System für automatisches Anheben von Schutzbändern
Die Barriere der flexiblen Streifen wird automatisch aufgehoben, wenn die Bearbeitungseinheit nicht arbeitet und wird automatisch abgesenkt während der Bearbeitungsschritte, um einen maximalen Schutz zu gewährleisten.


Auswechslung des Standard- Kabelschlepps der X-Achse, mit einer geschlossenen Kette


Unterbrechungsfreie Stromversorgung (UPS) für die Maschine Computer
Im Falle eines Stromausfalls, erlaubt den Verlust von Daten zu vermeiden. Die maximale Zeit für das Speichern von Daten ist von 7 bis 10 Minuten, abhängig von den Betriebsbedingungen.


6 ATS Werkstückauflagen – 24 Modulträger
Das Arbeitsfeld besteht aus:
- 6 Aluminiumwerkstückauflagen. Die Führung der Werkstückauflagen erfolgt auf Linearführungen mit Kugelumlaufgleitblöcken. Die Klemmung erfolgt auf der vorderen und hinteren Linearführung mittels 2 Pneumatikzylindern. Die Klemmung wird durch einen Druckknopf gelöst, der an der Vorderseite der
- Werkstückauflage angebracht ist.
- 1 Millimeterskala in X zur korrekten Positionierung der Werkstückauflagen.
- 6 Millimeterskalen in Y zur korrekten Positionierung der Vorrichtungen zur Werkstückspannung.
- 24 Modulträger 132 x 132 x H 41.5 mm mit pneumatischer Klemmung und für die Installation von Vakuummodulen vorbereitet. Die Modulträger jedes Bereichs werden mittels eines gemeinsamen Wahlschalters entriegelt, und können die Vakuummodule um jeweils 15° auf den Modulträgern gedreht werden; eine ideale Lösung für Formteile.
- 24 Verschlüsse für die Modulträger ohne Schablone.


7 zusätzliche Anschlüsse mit Schnellkupplung
um spezielle Vakuumschablonen an das Hilfsvakuumsystem der Maschine anzuschließen.
Die Maschine hat insgesamt 8 Anschlüsse, 4 für den linken Bereich und 4 für den rechten Bereich.


Unterteilung des Pneumatiksystems in 2 Arbeitsbereiche in X
Beinhaltet das Druckluftsystem, das für jeden Modulträger die Versorgung mit Vakuum zur Verwendung von Vakuummodulen sowie die Pneumatikversorgung für den Einsatz von vertikale und horizontale Spannzylindern.


6 x Anschlag der hinteren Reihe mit 115 mm Hub und 25 mm Anschlagverlängerungen
Die Anschläge, pneumatisch absenkbar und CNC-gesteuert, haben einen Durchmesser von 22 mm, um eine maximale Stabilität zu gewährleisten, und sind für die Aufnahme von Schmalteilspannern, Vorrichtungen für Furnierüberstand und Sensoren vorbereitet


6 x Anschlag der mittleren Reihe, positioniert auf 685 mm, mit 140 mm Hub
Die Anschläge, pneumatisch absenkbar und CNC-gesteuert, haben einen Durchmesser von 22 mm, um eine maximale Stabilität zu gewährleisten, und sind für die Aufnahme von Schmalteilspannern, Vorrichtungen für Furnierüberstand und Sensoren vorbereitet


6 x Anschlag der vorderen Reihe, positioniert auf 1348 mm, mit 140 mm Hub.
Die Anschläge, pneumatisch absenkbar und CNC-gesteuert, haben einen Durchmesser von 22 mm, um eine maximale Stabilität zu gewährleisten, und sind für die Aufnahme von Schmalteilspannern, Vorrichtungen für Furnierüberstand und Sensoren vorbereitet


4 seitliche Anschläge mit 140 mm Hub (2 li + 2 re) komplett mit pneumatischer Ausrüstung
Die Anschläge, pneumatisch absenkbar und CNC-gesteuert, haben einen Durchmesser von 22 mm, um eine maximale Stabilität zu gewährleisten, und sind für die Aufnahme von Schmalteilspannern, Vorrichtungen für Furnierüberstand und Sensoren vorbereitet.
Die Anschläge sind entlang der Y-Achse manuell positionierbar.
Es umfasst 2 Aluminiumträgern (1 Li und 1 Re) an denen die seitlichen Anschläge verstellt werden.


2 zusätzliche Anschläge mit 140 mm Hub (1 li + 1 re)


8 x Furnieranschlag
Einfach einsetz- und demontierbar auf CNC-gesteuerten, pneumatisch absenkbaren Standardanschlägen.
Beim Einsatz dieser Vorrichtung verringert sich das Arbeitsfeld um 20 mm
Bei Maschinen mit EPS (Elektronisches Positioniersystem der Auflagen und Sauger) sollten diese Anschläge nicht auf der 2° oder 3° Anschlagreihe verwendet werden, da diese Anschläge nicht mit montierten Furnieranschlägen von den Vakuumsaugern überfahren werden können.
Für Bearbeitungen ohne hohe Positioniergenauigkeit der Stücke
- Wenn auf Anschläge mit 140 mm Hub installiert, erfordert Vakuummodul H = 74
- Wenn auf Anschläge mit 115 mm Hub installiert, erfordert Vakuummodul H = 48
- Wenn auf Anschläge mit 96 mm Hub installiert, erfordert Vakuummodul H = 29


24 x Sensor zur Überwachung der Anschlagabsenkung
Für jeden einzelnen Anschlag wird ein Sensor benötigt.
Die Sensoren sind enthalten für Maschinen FT mit Entladen System oder Laden/Entladen System und seine Vorbereitung.


4 Positionierhilfen für Vakuummodulhöhe = 74 mm
Die Positionierhilfen, die automatisch von der NC-Steuerung abgesenkt werden, erleichtern dem Bediener das Auf- und Abladen von schweren und/oder großen Werkstücken.
Jede Positionierhilfe kann 36 kg (mit 7 bar) tragen.
Enthält die pneumatische Vorbereitung für Positionierhilfen.


250 m3/h Vakuumpumpe mit Nocken
Betrieb aus berührungslosen Nocken die hohe Effizienz verleiht, ohne die Notwendigkeit der Schmierung.
Die Vakuumpumpe mit Nocken benötigen keine teuren Wartungsdienste.

Leistung:
- 250 m3/h bei 50 Hz
- 300 m3/h bei 60 Hz


18 x Vakuummodul 132 x 146 - H74 mm
mit hohem Reibungswiderstand und integrierter Dichtung des Vakuums.
Die Oberfläche des Moduls mit einem hohen Reibungskoeffizienten gewährleistet ein sicheres Spannen durch den großen Bereich, auf den das Vakuum wirkt.
Die leicht austauschbare Dichtung ist auf dem Außenumfang des Moduls angeordnet, um die Vakuumfläche zu erhöhen. Diese Dichtung ist passgenau eingegedrückt, um ein Ablösen während der Handhabung der Platte zu verhindern.
Jedes Modul ist leicht entfernbar und schwenkbar am Wagen im 15° Raster.
Gesamthöhe, Wagen inbegriffen, 115.5 mm.


6 x Vakuummodul 132 x 75 - H74 mm
mit hohem Reibungsoberfläche, integrierter Dichtung des Vakuums und Gummischeiben für ein besseres Spannen des Werkstückes.
Die Gesamthöhe einschließlich Modulträger beträgt 115,5 mm. Die Verwendung dieses Vakuummoduls ermöglicht das Bearbeiten des Werkstückes mit großen Werkzeugen, Winkelaggregaten oder dem 5-Achskopf und erlaubt die Fertigbearbeitung auch bei Reststücken.
Jedes Modul ist leicht abnehm- und drehbar am Modulträger im 15° Raster. Die Oberfläche des Moduls mit einem hohen Reibungskoeffizienten gewährleistet ein sicheres Spannen durch den großen Bereich, auf den das Vakuum wirkt.


6 x Vakuummodul 132 x 54 - H74 mm
mit hohem Reibungswiderstand, integrierter Dichtung des Vakuums und Gummischeiben für ein besseres Spannen des Werkstückes.
Die Gesamthöhe einschließlich Modulträger beträgt 115,5 mm. Die Verwendung dieses Vakuummoduls ermöglicht das Bearbeiten des Werkstückes mit großen Werkzeugen, Winkelaggregaten oder dem 5-Achskopf und erlaubt die Fertigbearbeitung auch bei Reststücken.
Jedes Modul ist leicht abnehm- und drehbar am Modulträger 15° Raster. Die Oberfläche des Moduls mit einem hohen Reibungskoeffizienten gewährleistet ein sicheres Spannen durch den großen Bereich, auf den das Vakuum wirkt.
- Dieses Vakuummodul erfordert Werkstückanschläge mit Hub=140 mm, Uniclampspanner mit Höhe 74 mm (wenn überhaupt) und Positionierhilfen für Vakuummodule mit Höhe 74 mm.
- Diese Vakuummodule können nicht mit Vakuummodulen und Uniclampspannern Höhe = 48 mm eingesetzt werden.


2 x Spannvorrichtung Uniclamp mit Doppelbewegung , H=74 mm
Spannvorrichtung Uniclamp mit Doppelbewegung , H=74 mm
Runde Ablagefläche mit einem Durchmesser von 130 mm
Materialstärke 40-98 mm


2 x Rund-Spannteller mit einem Durchmesser von 130 mm
Materialstärke 40-98 mm


Spänetransportband im Maschinenbett integriert
Zur automatischer Beseitigung von Abfallstücken und Bearbeitungsresten.
Die Abfallstücke (mit dem Transportband geliefert) werden über das Transportband in einen Auffangbehälter auf Rollen befördert, der rechts neben die Maschine gestellt wird.


Automatisches Schmiersystem
In, durch die CNC-Steuerung überwachten und kontrollierten, Abständen schmiert die Pumpe die Komponenten, ohne dass ein Maschinenstopp oder Bedienereingriff notwendig ist.
Wenn der Füllstand des Vorratsbehälters die Minimum-Marke erreicht, erscheint eine Meldung auf dem Bedienerbildschirm.


Bearbeitungseinheit mit 5 nterpolierenden Achsen 13 kWp (17.4 PS), mit HSK F63 Adapter, Flüssigkeitsgekühlt.
Diese Bearbeitungseinheit erlaubt die CNC-gesteuerte Interpolation der Frässpindel mit 5 Achsen. Ein bürstenloser Antriebsmotor, digital angesteuert und mit einem Harmonischen Untersetzungsgetriebe ohne jegliches
Umkehrspiel ausgestattet, steuert die Ausrichtung der Bearbeitungseinheit. Der 5-Achs-Kopf ist direkt am Z-Achsenträger angebracht, hat keinen zusätzlichen pneumatischen Hub und besitzt dadurch eine wesentlich höhere Bearbeitungspräzision. Durch die relativ kleinen Abmessungen kann diese Bearbeitungseinheit Stellen am Werkstück bearbeiten, die andere am Markt erhältliche 5-Achs-Einheiten nicht erreichen können. Die Frässpindel ist mit 2 vorderen Keramiklagern und 2 hinteren Keramiklagern ausgestattet welche für höchste Drehzahlbereiche ausgelegt sind und mit Überdruck vor dem Eindringen von Schmutz oder Staub geschützt werden. Eine Abblasvorichtung reinigt die Werkzeugaufnahmen während des Werkzeugwechsels. Das Abführen der Wärme, die während der Bearbeitung mit der Frässpindel entsteht erfolgt über eine Gruppe zur Kühlung der Flüssigkeit.
Der 5-Achs-Kopf bedarf keiner regelmäßigen Schmierung sondern ist mit einer Lebensdauerschmierung versehen.
Drei Kanäle mit Druckluft (innerhalb der Bearbeitungseinheit installiert) ermöglichen den Einsatz von Kantenaggregate mit 3 Luftkanäle, Kopieraggregate, Aggregate mit Gebläse, usw.
Die Elektrospindel ist mit einer internen Schutzsystem, das umfasst ausgestattet:
- Einen Sensor für die Steuerung der von dem Werkzeug erzeugten Schwingungen, zur Verifizierung der Auswuchtung des Werkzeugs und der Beanspruchungen während der Verarbeitung;
- Einen Sensor zur Überwachung der Temperatur des Motors;
- Einen Sensor zur Überwachung der Temperatur der vorderen Keramiklager.

Wenn eine der überwachten Werte die erste Sicherheitschwelle erreicht, wird eine Warnung auf dem Monitor ausgegeben. Bei Ausfall der Intervention und bei Überschreitung einer zweiten Schwelle, wird die Maschine gestoppt, um Beschädigungen der Elektrospindel zu verhindern.
Technische Daten:
- 11 KW (15 PS) von 12.000 U/Min bis 20.000 U/Min, Einsatz S1
- 13 KW (17.4 PS) von 12.000 U/Min bis 20.000 U/Min, Einsatz S6
- Max. Drehzahl: 24.000 Upm
- C-Achse: 360° endlos drehbar
- C-Achsen Umdrehungsgeschwindigkeit: 16 Upm
- B-Achse: 360° endlos drehbar
- Maximaler Winkel in Hinterschneidung: - 10°
- B-Achsen Umdrehungsgeschwindigkeit: 16 Upm

Die Programmierung von Bearbeitungen, die 90° zu einer Bearbeitungsebene mit dem 5-Achs-Kopf durchgeführt werden sollen, können mit bSolid programmiert werden.
Es erlaubt:
- Die Definition einer "virtuellen" Bearbeitungsebene mit einer speziellen Ausrichtung im Raum und die Programmierung von Bearbeitungen auf dieser Ebene ;
- Das Festlegen der Ausrichtung der Bearbeitungseinheit und das Positionieren 90° zur Bearbeitungsebene.

Das Programmieren von Bearbeitungen, welche eine Interpolation mit 5 Achsen erfordert (z.B. Freiformflächen) kann mit bSolid (mit dem zusätzlichen Modul für 5-Achs Bearbeitung) oder unterschiedlichen Softwarepaketen
erfolgen, die auf dem Markt erhältlich sind, nur wenn von Biesse Spa zugelassen.
Diese Software beinhaltet die Steuerung der Winkelposition der Einheit.
Während der Bearbeitung, bSolid überprüft eine mögliche Kollisionsgefahr der beweglichen Teile mit den Werkstückauflagen (inklusive das gesperrte Stück).
Da gibt es keine Kontrolle über die tatsächlichen Arbeitstisch-Set-Up, der Betreiber muss jedoch die möglichen Kollisionen selbst zu prüfen.


Flansch für die Vorbereitung einer Bearbeitungseinheit mit 5 interpolierenden Achsen für die Montage von Aggregaten
Es beinhaltet einen Flansch, montiert auf der Elektrospindel der Bearbeitungseinheit mit 5 interpolierenden Achsen, ausgestattet mit 4 konischen Sitzen bei 90° positioniert, für die Aggregatausrichtung.


Absaughaube mit 12 NC- gesteuerten Positionen für Elektrospindel mit 5 Achsen.
Die NC bestimmt die optimale Position der Haube, je nach Stück und Werkzeug, um die Effektivität der Absaugung zu verbessern.


Kühlflüssigkeitsanlage
Das Gerät ist mit einem Flüssigkeitsstandanzeiger ausgestattet, und kann zwei Elektrospindeln oder eine Elektrospindel und einen Bohrkopf (Flüssigkeitsgekühlt) kühlen. Die Kühlflüssigkeitsanlage gewährt eine längere Lebensdauer der Bearbeitungseinheiten auch während der meisten schweren Operationen, indem sie die Temperatur innerhalb des normalen Niveaus.
Die Kühlflüssigkeitsanlage ist mit internem Flussregler ausgerüstet, mit Alarmsignalisierung im Fall eines ungenügenden Flusses.
Absorbierte Leistung: 1600W


Bohrkopf BH29 2L mit automatischer Schmierung
Ausgestattet mit bis zu 29 unabhängigen Werkzeugen, für Einzel- oder Reihenbohrungen auf den 5 Seiten eines Werkstückes und zum Nuten in X und Y-Richtung auf der Werkstückoberseite.
Drehrichtung der Bohrspindeln wechselt zwischen Rechts/Linkslauf. Der Antrieb der Spindeln erfolgt über speziell geformte Zahnräder um hohe Präzision und Laufruhe zu gewährleisten.
Der Bohrkopf ist mit einem automatischen Schmiersystem ausgestattet: in, durch die CNC-Steuerung überwachten und kontrollierten Abständen schmiert eine Pumpe den Bohrkopf, ohne dass ein Maschinenstopp oder Bedienereingriff
notwendig ist.
Der Bohrkopf kann auch an das Kühlsystem (eventuell in der Maschine vorhanden) verbunden werden.
Die Reduzierung der Betriebstemperatur und die konstante Temperatur des Bohrkopfes erlauben die Ausführung von Bohrungen mit höchster Präzision.

Der Bohrkopf besteht aus:
- 17 einzeln abrufbare Vertikalbohrspindeln im Raster 32 mm, davon 11 in X und 6 in Y-Richtung;
- 5 Horizontalbohrspindeln mit Doppelausgang und Achsabstand 32 mm, 3 in X-Richtung und 2 in Y-Richtung;
- 2 Nutsägen in X und Y-Richtung, Durchmesser 120 mm (Schnitttiefe max. 25 mm);

Antrieb durch 1 Motor mittels Inverter (Leistung: 1,7 kW bei 2800 U/1' - 3 kW bei 6000 U/1'): die Drehzahl der Bohrer ist variabel einstellbar bis zu 6000 U/1', für schnelle Bohrzyklen und zur Reduzierung der Bearbeitungszeiten. Die Wahl der Drehzahl kann je nach verwendeten Material oder eingesetztem Bohrwerkzeug erfolgen.


Seitliches Werkzeugmagazin mit 23 Plätzen im Maschinenbett
Installiert direkt an dem Maschinenbett; für bis zu 23 Werkzeuge oder Aggregate; dieses Magazin ermöglicht den Werkzeugwechsel in kurzer Zeit.
Daten:
- Abstand der Werkzeugplätze: 120 mm;
- Max. Durchmesser bei Vollbelegung für 21 Werkzeuge: 115 mm und für 2 Werkzeuge: 85 mm;
- Aggregate: siehe Layout "Werkzeugwechsler";
- Max. Werkzeugdurchmesser: 280 mm, eine Position bei 350 mm für Sägeblätter für 5-Achsen-Einheit;
- Max. Werkzeuglänge: 280 mm - siehe Layout "Werkzeugwechsler";
- Max. Einzelwerkzeuggewicht oder Gewicht für Winkelaggregat inkl. Werkzeug: 7,5 kg;
- Max. Gesamtgewicht: 48 kg;
- Für die Lagerung von Aggregate wird der verstärkter Werkzeughalter benötigt.



Revolverwerkzeugmagazin mit 13 Plätzen
installiert direkt an der Bearbeitungseinheit X, für Maschinen mit vorderer und hinterer Stoßstange.

Mitfahrend in X am Auslegerarm, bis zu 13 Werkzeuge ständig verfügbar auf der Maschine, für einen möglichst schnellen Werkzeugwechsel.
Daten:
- Abstand der Werkzeugplätze: 117 mm;
- Max. ladbaren Werkzeuge: 13 mit Diameter 105 mm;
- Aggregate: siehe Layout "Werkzeugwechsler";
- Max. Werkzeugdurchmesser: 300 mm
- Max. Werkzeuglänge: 280 mm";
- Max. Einzelwerkzeuggewicht oder Gewicht für Winkelaggregat inkl. Werkzeug: 7,5 kg mit verstärktem Werkzeughalter (optional);
- Max. Gesamtgewicht: 48 kg.

Wenn das Standardspäneleitblech verwendet wird, sollten die beiden Werkzeughalter aus Positionen neben der Entladung entfernt werden.


Fernbedienung
Die Fernbedienung ermöglicht alle Hauptfunktionen für das Rüsten des Arbeitsbereiches sowie das Bestücken der Bearbeitungseinheit und der Werkzeugwechsler.
Das Mobilteil hat eine ergonomische Form, ein leicht ablesbares Display und besitzt eine magnetische Halterung für das Befestigen an den Werkstückauflagen oder dem Schaltschrank.
An der Fernbedienung gibt es:
- Not-Aus-Schalter
- 2 Potentiometer
- Tasten für die Menüsteuerung und 3 programmierbare Tasten für den Schnellzugriff auf häufig benötigte Funktionen.
Mögliche Funktionen sind:
- Reset der Achsen
- Manuelles Verfahren der Achsen
- Ändern der Achsengeschwindigkeit (Vorschub) mittels Potentiometer
- Vorlegen von Bohrspindeln des Bohrkopfes zur Werkzeugbestückung
- Steuerung / Deaktivierung der Absaughaube der Frässpindel während der Bearbeitung, für eine bessere Sicht bei Testfräsungen
- Anzeige aller Rüstdaten des Arbeitsbereiches: Einstellmasse der Werkstückauflagen in X-Richtung, Masse der einzelnen Modulträger in Y-Richtung, Typ und Drehrichtung der Vakuumsauger
- Überprüfung von Ein- und Ausgangssignalen (Input/Output)
- Aktivieren des Spänetransportbandes (wenn dabei ist)
- Ausführen von Werkzeugwechseln.


bSolid
Das Software-Paket läuft in der Windows Umgebung, ermöglicht das Gestalten des Endprodukt, definieren der Maschine, definieren des Arbeitstischsetups, simulieren der Teilbearbeitungen auf einer 3D-Modell Maschine und erzeugen der Programme die für die Maschine benötigt werden.


Servicepaket SOHPIA


NC-Hops 7.0 Maschinenlizenz OHNE 5-Achssimultanfräsen
- automatischer Saugervorschlag
- Abtragsimulation (ohne Maschinenkomponenten und Spannmittel)
- Workcenter MULTI
- Postprozessor
Workcenter Multi
Automatischer Saugervorschlag
Postprozessor


NC-Hops 7.0 1. AV Lizenz 5-Achs
- Abtragsimulation (ohne Maschinenkomponenten und Spannmittel)
Weiterführende Links zu "Biesse Rover A 1532 CNC-Bearbeitungszentrum"
Verfügbare Downloads:
KÜHLFLÜSSIGKEIT ARTIC FLU-5 TANICA 5 LT
H2161H0022, Frostschutzmittel
Biesse KÜHLFLÜSSIGKEIT ARTIC FLU-5 TANICA 5 LT...
Teile-Id-Nr.: 2244787


44,95 € zzgl. Mwst.
SAUGERPLATTE 132x54x29
Biesse AS24M00072
Vakuumsauger
Sauger komplett SAUGERPLATTE 132x54x29 Biesse AS24M00072...
Teile-Id-Nr.: 2244798


128,28 € zzgl. Mwst.
WERKZEUGSPANNZANGE-Aufnahme
HSK F63
Biesse 1705A0123 WERKZEUGSPANNZANGE-Aufnahme HSK F63 Biesse...
Teile-Id-Nr.: 2244804


79,06 € zzgl. Mwst.
FETT SHC 100 KARTUSCHE 400g
Biesse 2605A0029 FETT SHC 100 KARTUSCHE 400g Biesse 2605A0029
Teile-Id-Nr.: 2244864


75,10 € zzgl. Mwst.
SAUGERDICHTUNG 132x146
Biesse FNAW550129
Vakuumsauger SAUGERDICHTUNG 132x146 Biesse FNAW550129...
Teile-Id-Nr.: 2244800


11,10 € zzgl. Mwst.
sofort verfügbar
Biesse Rover A 1632 CNC-Bearbeitungszentrum Biesse Rover A 1632 CNC-Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 12.0023


125.052,59 € zzgl. Mwst.
Biesse Rover A 1532 CNC-Bearbeitungszentrum Biesse Rover A 1532 CNC-Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 12.0008


ab 116.948,28 € zzgl. Mwst.
sofort verfügbar
Biesse Selco WN 250 horizontale Plattenaufteilsäge Biesse Selco WN 250 horizontale Plattenaufteilsäge
Teile-Id-Nr.: 19.3008


58.781,90 € zzgl. Mwst.
Biesse Rover A 1232 CNC-Bearbeitungszentrum Biesse Rover A 1232 CNC-Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 12.0007


ab 108.228,45 € zzgl. Mwst.
Biesse Rover A 1632 CNC-Bearbeitungszentrum Biesse Rover A 1632 CNC-Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 12.0011


ab 135.618,97 € zzgl. Mwst.
sofort verfügbar
HÖCKER POLYTECHNIK Vacumobil VT 140/160-L Mobiles Absauggerät HÖCKER POLYTECHNIK Vacumobil VT 140/160-L...
Teile-Id-Nr.: 17.0044


3.580,26 € zzgl. Mwst.
sofort verfügbar
Biesse Selco SK 470 - K1 / 4300 x 4400 horizontale Plattenaufteilsäge Biesse Selco SK 470 - K1 / 4300 x 4400...
Teile-Id-Nr.: 19.3006


66.321,98 € zzgl. Mwst.
sofort verfügbar
Biesse Brema EKO 2.2 CNC-Bohrmaschine Biesse Brema EKO 2.2 CNC-Bohrmaschine
Teile-Id-Nr.: 12.0021


66.373,28 € zzgl. Mwst.
Biesse Brema EKO 2.2 CNC-Bohrmaschine Biesse Brema EKO 2.2 CNC-Bohrmaschine
Teile-Id-Nr.: 12.0002


ab 86.377,59 € zzgl. Mwst.
/is/htdocs/wp12444693_8A2VGQU90G/www/vhosts/relaunch.kuper.de/shop/custom/plugins/CytrusImport/Files/2250855 (1).jpg Altendorf F 45 Testlauf o.K. 16.07.19/at
Formatkreissäge
Teile-Id-Nr.: 2250855
Baujahr: 1988
/is/htdocs/wp12444693_8A2VGQU90G/www/vhosts/relaunch.kuper.de/shop/custom/plugins/CytrusImport/Files/MAGGI_GT800.jpg Maggi GT800 CNC-Durchlauf-Bohrautomat
Teile-Id-Nr.: 12.0030


ab 18.260,34 € zzgl. Mwst.
Biesse Selco WN 230 horizontale Plattenaufteilsäge Biesse Selco WN 230 horizontale Plattenaufteilsäge
Teile-Id-Nr.: 19.3000


ab 45.093,82 € zzgl. Mwst.
Biesse Rover A 1643 CNC-Bearbeitungszentrum Biesse Rover A 1643 CNC-Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 12.0012


ab 152.443,10 € zzgl. Mwst.
/is/htdocs/wp12444693_8A2VGQU90G/www/vhosts/relaunch.kuper.de/shop/custom/plugins/CytrusImport/Files/2247943 (1).jpg Biesse ROVER 22 10042019
Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 2247943
Baujahr: 2001
Homag BAZ 31/40/K Homag BAZ 31/40/K
Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 2245785
Baujahr: 1998
sofort verfügbar
Biesse Akron 1440-A Kantenanleimmaschine Biesse Akron 1440-A Kantenanleimmaschine
Teile-Id-Nr.: 13.0016


63.706,03 € zzgl. Mwst.
Biesse Brema EKO 902 CNC-Bohrmaschine Biesse Brema EKO 902 CNC-Bohrmaschine
Teile-Id-Nr.: 12.0003


ab 97.303,02 € zzgl. Mwst.
Biesse Brema EKO 2.1 CNC-Bohrmaschine Biesse Brema EKO 2.1 CNC-Bohrmaschine
Teile-Id-Nr.: 12.0001


ab 76.734,48 € zzgl. Mwst.
/is/htdocs/wp12444693_8A2VGQU90G/www/vhosts/relaunch.kuper.de/shop/custom/plugins/CytrusImport/Files/2250811 (1).jpg Masterwood EUMASPEED II
Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 2250811
Baujahr: 1998
sofort verfügbar
Biesse Skipper V31 CNC-Bohrmaschine Biesse Skipper V31 CNC-Bohrmaschine
Teile-Id-Nr.: 12.0027


28.108,62 € zzgl. Mwst.
sofort verfügbar
Altendorf WA 80 TE Formatkreissäge Altendorf WA 80 TE Formatkreissäge
Teile-Id-Nr.: 19.1017


12.002,59 € zzgl. Mwst.
sofort verfügbar
Altendorf F 45 ProDrive Formatkreissäge Altendorf F 45 ProDrive Formatkreissäge
Teile-Id-Nr.: 19.1015


18.875,86 € zzgl. Mwst.
HOUFEK Buldog 5 Bandschleifmaschine HOUFEK Buldog 5 Bandschleifmaschine
Teile-Id-Nr.: 20.0012


ab 10.771,55 € zzgl. Mwst.
Biesse Selco WN 7 serie horizontale Plattenaufteilsäge Biesse Selco WN 7 serie horizontale...
Teile-Id-Nr.: 19.3005


ab 107.175,91 € zzgl. Mwst.
Altendorf F 45 ElmoDrive Formatkreissäge Altendorf F 45 ElmoDrive Formatkreissäge
Teile-Id-Nr.: 19.1005


ab 17.850,00 € zzgl. Mwst.
Biesse Rover A FT 1531 CNC-Bearbeitungszentrum Biesse Rover A FT 1531 CNC-Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 12.0013


ab 101.868,10 € zzgl. Mwst.
Biesse Skipper 100 L CNC-Bohrmaschine Biesse Skipper 100 L CNC-Bohrmaschine
Teile-Id-Nr.: 12.0004


ab 159.008,62 € zzgl. Mwst.
Biesse Skipper V31 CNC-Bohrmaschine Biesse Skipper V31 CNC-Bohrmaschine
Teile-Id-Nr.: 12.0000


ab 42.368,10 € zzgl. Mwst.
/is/htdocs/wp12444693_8A2VGQU90G/www/vhosts/relaunch.kuper.de/shop/custom/plugins/CytrusImport/Files/2255211HygienestationPremiumProfihygienesaeuleausEdelstahlFootstepbyHeproohneKanisterDesinfektionsmittelspenderfussbetaetigt.jpg Hygienestation "Premium" aus hochwertigem...
Teile-Id-Nr.: 2255211


495,00 € zzgl. Mwst.
/is/htdocs/wp12444693_8A2VGQU90G/www/vhosts/relaunch.kuper.de/shop/custom/plugins/CytrusImport/Files/2252412 (1).jpg Holzma HPL 11/56/22
Plattensäge
Teile-Id-Nr.: 2252412
Baujahr: 2000
Biesse ROVER 22 Biesse ROVER 22 51061 Köln
Bearbeitungszentrum
Teile-Id-Nr.: 2248932
Baujahr: 2001
Holzma HEE 43/22 Holzma HEE 43/22 Deutschland
Beschickung
Teile-Id-Nr.: 2239486
Baujahr: 1997
/is/htdocs/wp12444693_8A2VGQU90G/www/vhosts/relaunch.kuper.de/shop/custom/plugins/CytrusImport/Files/Elcon_Advance_Quadra_mit_Platte.jpg Elcon Mod. "Advance Quadra" Plattensägen vertikal
Teile-Id-Nr.: 19.4013


ab 87.408,58 € zzgl. Mwst.
/is/htdocs/wp12444693_8A2VGQU90G/www/vhosts/relaunch.kuper.de/shop/custom/plugins/CytrusImport/Files/Elcon_Advance_1.jpg Elcon Mod. "Advance" Plattensägen vertikal
Teile-Id-Nr.: 19.4012


ab 39.659,83 € zzgl. Mwst.
Biesse Selco WN 6 serie horizontale Plattenaufteilsäge Biesse Selco WN 6 serie horizontale...
Teile-Id-Nr.: 19.3004


ab 82.771,68 € zzgl. Mwst.
Biesse Selco SK 450 - K1 horizontale Plattenaufteilsäge Biesse Selco SK 450 - K1 horizontale...
Teile-Id-Nr.: 19.3002


ab 55.062,12 € zzgl. Mwst.
Zuletzt angesehen